Extranet

Extranet Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Login-Daten vergessen?

(0)
Teilnehmende am 6. Expertendialog im Jahr 2013
Foto: iga, eigenes Bild
Expertendialog

iga.Expertendialog 2013


Wege zu einer besseren Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben
Die Präventionsexperten und -expertinnen von Kranken- und Unfallversicherung treffen sich regelmäßig mit Akteuren aus der Wissenschaft zur ureigensten Materie oder auch aus angrenzenden Themengebieten im kleinen Kreis. Es geht darum, sich auszutauschen, Anregungen mitzunehmen und die eigene Arbeit weiterzuentwickeln. Ziel ist aber auch, wissenschaftliche Ergebnisse auf ihre Relevanz für die Praxis zu prüfen und Anwendungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

28 Präventionsexperten und -expertinnen aus der gesetzlichen Kranken- und Unfallversicherung tauschten sich am 6. und 7. August 2013 mit Prof. Dr. Karlheinz Sonntag von der Universität Heidelberg darüber aus, wie Organisationen die Bedingungen und Ressourcen für ihre Beschäftigten gestalten und wie die Kompetenzen und Strategien der Beschäftigten gestärkt werden können.

Prof. Sonntag stellte Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt "Wege zur nachhaltigen Verankerung von Work-Life-Balance in der Kultur von Unternehmen und Organisationen" vor, welches in zwei großen Industrieunternehmen sowie drei öffentlichen Institutionen durchgeführt wurde.

Unterlagen

Zusammenfassung 6. iga.Expertendialog 2013

Vortrag

Wege zu einer besseren Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben: Ressourcenorientiertes Gesundheitsmanagement als Antwort auf Flexibilität und Entgrenzung

Prof. Dr. Karlheinz Sonntag, Universität Heidelberg

Präsentation

Workshops

Workshop 1

Präsentation Ressourcenorientiertes Gesundheitsmanagement und längere Lebensarbeitszeit

Workshop 2

Präsentation Gefährdungsbeurteilung Psychischer Belastung am Arbeitsplatz

Workshop 3

Präsentation Die Rolle der Führungskraft im ressourcenorientierten Gesundheitsmanagement