Extranet

Extranet Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Login-Daten vergessen?

(0)

Gesund älter werden und arbeitsfähig bleiben?

Titelbild des iga.Reports 15: Ein Gymnastikball, eine Wasserflasche und Yoga-Matten.

Empfehlungen aus der Erwachsenenbildung für die betriebliche Gesundheitsförderung durch Bewegungs- und Stressbewältigungsmaßnahmen

In alternden Belegschaften gilt es, die Arbeitsfähigkeit und Gesundheit aller Beschäftigten - auch der älteren - zu erhalten und zu fördern. Was sollte man in der Gesundheitsbildung für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der zweiten Lebenshälfte berücksichtigen? Lernen Ältere anders als Jüngere? Welchen Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung sind für diese Zielgruppe besonders geeignet? Auf diese Fragen antwortet der iga.Report „Gesund älter werden und arbeitsfähig bleiben?" mit Empfehlungen aus der Erwachsenenbildung.

Zu zwei ausgewählten Handlungsfeldern - Stärkung des Bewegungsapparates und der psychosozialen Ressourcen - wurden außerdem Checklisten entwickelt, die Planung, Organisation und Durchführung von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung speziell für ältere Beschäftigte erleichtern.