Extranet

Extranet Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Login-Daten vergessen?

(0)
Eine junge Frau sitzt am Laptop und hält mit weiteren vier Personen eine Videokonferenz ab.
Bild: Adobe Stock, fiszkes
iga.Online-Seminar

Virtuelle Teamarbeit


Neue Online-Seminarreihe ab Juli 2020
Aufgrund der Pandemiesituation wird in diesem Jahr kein iga.Expertendialog stattfinden. Als Alternative hat iga diese virtuelle Seminarreihe geschaffen, damit Sie sich weiterhin fachlich austauschen können. Die Teilnahme ist kostenfrei und exklusiv für Beratende der iga.Verbände bzw. deren Träger (Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und Unfallkassen) möglich. Wir freuen uns auf Sie!

In der zunehmend digitalen Arbeitswelt gibt es immer mehr Unternehmen, die ihren Beschäftigten (gelegentlich) die Arbeit außerhalb des Büros ermöglichen. So entstehen verschiedene Formen von virtueller Teamarbeit und somit eine Entkopplung von den normalen Rahmenbedingungen des Unternehmens. In dieser Online-Seminarreihe, bestehend aus drei Teilen, geht es um die Besonderheiten der virtuellen Teamarbeit im Unterschied zur Face-to-Face-Teamarbeit: Welche Auswirkungen ergeben sich daraus sowohl auf Führungs- als auch auf Beschäftigtenebene? Und was bedeutet das für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten?

In jedem der drei Online-Seminare wird der Fokus auf eine andere Facette der virtuellen Teamarbeit gelegt. Neben neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen ist auch Raum für den Austausch und Ihre Fragen vorgesehen.

Sie müssen nicht an allen drei Teilen teilnehmen, sondern können auch nur ein Online-Seminar besuchen.

Das erste Online-Seminar betrachtete die grundsätzliche Entwicklung von New Work bzw. virtuellem Arbeiten und wie sich die Corona-Krise darauf ausgewirkt hat.

Das zweite Online-Seminar, das am 18. August um 10:30 Uhr startet, wird sich der „Gestaltung gesunder Arbeit in virtuellen Teams" widmen. Es geht um Aspekte wie Teamregeln oder Verantwortlichkeiten und Motivation, aber auch um Erkenntnisse der Arbeitsmedizin. Welche Ableitungen und Konsequenzen für die betriebliche Präventionsberatung sich daraus ergeben, wird ebenfalls Gegenstand des Seminars sein. Denn die Corona-Krise hat bei vielen zu neuen Erfahrungen geführt, die bei der Rückführung zur „Normalität“ und in die zukünftige Arbeitsgestaltung mitgenommen werden und einen Mehrwert schaffen sollen.

Alle Termine und inhaltlichen Schwerpunkte der iga.Online-Seminarreihe finden Sie unter dem Menüpunkt "Programm".

Programm

Die Online-Seminare dauern jeweils etwa 90 Minuten. Es ist keine Pause enthalten. Wir werden kleine Umfragen einstreuen und Sie werden die Möglichkeit haben, eigene Fragen einzubringen.

Mittwoch, 8. Juli 2020
10:30 Uhr
Virtuelle Arbeit und was wir aus der Corona-Krise lernen

Das erste Online-Seminar beschäftigt sich mit • Formen und Verbreitung virtueller (Team-)Arbeit • Erkenntnissen bezüglich der Belastung und Ressourcen sowie der gesundheitlichen Auswirkungen • Motiven und Wirkungen • Erfahrungen durch die Corona-Krise, Chancen und Herausforderungen, was nehmen wir mit? – „The New Normal“ nach Corona
Dienstag, 18. August 2020
10:30 Uhr
Gestaltung der Arbeit in virtuellen Teams

Das zweite Online-Seminar beschäftigt sich mit dem Team an sich: • Erfolgsfaktoren produktiver und gesunder Teams • Teamcharta/Regeln der Zusammenarbeit • Teamverantwortlichkeiten, Selbstmanagement, Vertrauen und Motivation • Rolle der Führungskraft • Erkenntnisse der Arbeitsmedizin • Konsequenzen/Anforderungen für betriebliche Präventionsberatung
Mittwoch, 16. September 2020
10:30 Uhr
Führung über Distanz

Das dritte Online-Seminar widmet sich den Themen • Neue Formen der Führung • Veränderung der Führungssituation durch die Distanz • Rolle der Führungskraft im Veränderungsprozess der Arbeit • Ansatzpunkte moderner Führungsarbeit in virtuellen Teamkontexten

An ihrer Expertise lässt Sie teilhaben...

Ein Foto von Dr. Josefine Hofmann. Si eist die Referentin für die Webinarreihe "Virtuelle Teamarbeit"

Dr. Josephine Hofmann

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart

Dr. Josephine Hofmann leitet seit 15 Jahren die Abteilung Zusammenarbeit und Führung des Fraunhofer IAO und ist gleichzeitig stellvertretende Leiterin des Forschungsbereiches Unternehmensentwicklung und Arbeitsgestaltung. Inhaltlich leitet sie verantwortlich eine Vielzahl von nationalen und internationalen Forschungs- und Beratungsprojekten bei Organisationen unterschiedlicher Branchen und Größenordnungen. Sie ist ausgebildete Beraterin für systemische Organisationsentwicklung und Change-Management. Ihre Beratungs- und Forschungsschwerpunkte liegen in den Themen:

  • Neue Führungskonzepte in der Arbeitswelt 4.0,
  • Flexible und virtuelle Kommunikation und Kollaboration,
  • Organisationsentwicklung und Change-Management sowie
  • Entwicklung und Implementation neuer Lern- und Entwicklungsansätze im demografischen Wandel.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit von Dr. Josephine Hofmann unter https://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/josephine-hofmann

Anmeldung

Sie können die Anmeldung zum zweiten iga.Online-Seminar der Reihe "Virtuelle Teamarbeit" (Titel des Seminars: Gestaltung der Arbeit in Virtuellen Teams) direkt unter folgendem Link vornehmen: https://attendee.gotowebinar.com/register/2574453008485659407.

Nach Ihrer Anmeldung prüfen wir die Teilnahmevoraussetzungen und die Verfügbarkeit von freien Plätzen innerhalb Ihres Verbandes/Systems. Sofern Sie die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen und für Ihren Verband noch Plätze verfügbar sind, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Mit dieser lassen wir Ihnen die Möglichkeit zukommen, Ihre technischen Voraussetzungen bereits vorab zu prüfen. 

Sind für Ihren Verband aktuell keine Plätze mehr verfügbar, prüfen wir nach dem 19.7., ob alle Verbände ihre Plätze ausgeschöpft haben. Zu diesem Stichtag noch freie Plätze stehen dann Interessierten aller iga.Verbände zur Verfügung und werden anhand einer Warteliste vergeben.

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen dürfen nur Beratende der Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, deren Verbände in iga kooperieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie benötigen keine Vorkenntnisse im Themenbereich Virtuelle Teams.

Es wird eine Gleichverteilung der Plätze zwischen den iga.Verbänden angestrebt. Daher sind bis zum 19.7. die Plätze je iga.Verband limitiert. Plätze, die bis zu diesem Stichtag noch nicht in Anspruch genommen wurden, stehen anschließend auch Interessierten der anderen iga.Verbände zur Verfügung.

Technische Hinweise

Für die Teilnahme am Online-Seminar müssen Sie kein Programm installieren. Das genutzte System von GoTo ist webbasiert.

Als Browser wird Google Chrome empfohlen.

Kontakt

Geschäftsstelle der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga)

Ansprechpartnerin: Susanne Birkner

Telefon: (030) 13001 2261
E-Mail: projektteam@remove-this.iga-info.de

Virtuelle Arbeit und was wir aus der Corona-Krise lernen

Dokumente

Präsentation von Dr. Josephine Hofmann, Fraunhofer-IAO

Die Ergebnisse der Kleingruppen sind an dieser Stelle nur nach Anmeldung im Extranet sichtbar.

Aufzeichnung

Dauer: 58 Minuten – Untertitel zuschaltbar