Extranet
(0)

Junge Beschäftigte in Ausbildung

Der Einstieg in das Berufsleben ist für Jugendliche eine neue und herausfordernde Situation. Zugleich werden in dieser Zeit die Grundlagen für zukünftige Verhaltens- und Denkweisen gebildet, die von hoher gesundheitlicher Bedeutung sind. Daher ist es wichtig, bereits zu Beginn beruflicher Karrieren die Gesundheitskompetenz zu stärken. Auch vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und der demografischen Veränderung ist es sinnvoll, Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention bereits bei den Auszubildenden anzusetzen. 

Aber wie lassen sich Auszubildende zu gesundheitsförderlichem Verhalten motivieren? Und wie könnten die Rahmenbedingungen für eine persönlichkeits- und gesundheitsfördernde Ausbildungskultur verbessert werden? Dazu wurden sowohl Verantwortliche aus Berufsschulen und Unternehmen als auch die Zielgruppe selbst befragt. Der Wegweiser greift die zentralen Ergebnisse der Interviews auf und gibt Empfehlungen für Unternehmen.