Extranet

Extranet Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Login-Daten vergessen?

(0)
Titelbild zum iga.Expertendialog 2017: Ein Billardstock stößt eine weiße Billardkugel an.
Foto: Fotolia, Pixelbank
Expertendialog

iga.Expertendialog 2017


Nudging – Die Gestaltung einer gesunden „Entscheidungsarchitektur“ in der Arbeitswelt
Die Präventionsexperten und -expertinnen von Kranken- und Unfallversicherung treffen sich regelmäßig mit Akteuren aus der Wissenschaft zur ureigensten Materie oder auch aus angrenzenden Themengebieten im kleinen Kreis. Es geht darum, sich auszutauschen, Anregungen mitzunehmen und die eigene Arbeit weiterzuentwickeln. Ziel ist aber auch, wissenschaftliche Ergebnisse auf ihre Relevanz für die Praxis zu prüfen und Anwendungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Der diesjährige Expertendialog widmete sich dem Thema Nudging im Kontext der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention. Für das Thema konnte iga Professorin Dr. Alena Buyx von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gewinnen. Im Rahmen ihrer Arbeit zu medizinethischen Aspekten und Gerechtigkeit in modernen Gesundheitssystemen hat sie sich bereits intensiv mit Nudging als Gesundheitsthema auseinandergesetzt.

Um was geht es beim Thema Nudging? Psychologische und verhaltensökonomische Erkenntnisse legen nah, dass die Menschen oft nicht so rational handeln, wie erwartet. Häufig entscheiden sie aus dem Bauch heraus, verlieren schnell die Übersicht oder geben der eigenen Bequemlichkeit nach. Hier greift der Nudging-Ansatz.

Nudging bedeutet „sanftes anstupsen“ und das Ziel dieses Ansatzes ist es, die Menschen zu klugen Entscheidungen zu ermuntern, ohne sie zu bevormunden. Wichtig dabei ist, den Entscheidungsprozess (die „Entscheidungsarchitektur“) so einfach wie möglich zu gestalten, sodass z. B. die Wahl für die gesündere Alternative leichter fällt.

Innerhalb von zwei Tagen erarbeiteten die Fachleute aus Unfall- und Krankenversicherung gemeinsam und interaktiv Möglichkeiten und Grenzen des Nudging-Ansatzes. Der Praxistransfer entstand durch intensive Kleingruppenarbeit, die anschließend mit Frau Prof. Dr. Buyx ausgewertet und reflektiert wurde.

Unterlagen

Programm iga.Expertendialog 2017

Vorträge

Grundlagen des „Nudgings“

Prof. Dr. Alena Buyx, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Präsentation

Eigenverantwortung und Fremdbestimmung

Prof. Dr. Alena Buyx, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Präsentation

Nudging-Konzepte

Prof. Dr. Alena Buyx, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Präsentation